Zum Inhalt springen
beet jerky
Kann Rote Beete innovativ sein? Klärchen!

Ohne Quatsch: Sowas hast du noch nicht gesnackt!

Her mit dem jerky

Wir können dich beruhigen: Die Suche nach einem herzhaften, veganen und dabei bissfesten Snack hat endlich ein Ende - Juhu!

beet jerky soy sesame
beet root
beet root

Und selbst wenn du nicht danach gesucht hast: Beet Jerky ist anders. Denn wir haben es geschafft, in zwei Sorten die Cheeeewiiiieness von gedörrter Rote Beete mit dem intensiven Geschmackserlebnis von "Soy Sauce & Sesame" und "Peanut & Chili" glücklich zu vereinen.

beet root ilustration
peanut
Beet Jerky Peanut

Rausgekommen ist der ideale Snack für unterwegs, dem gemütlichen Serienabend oder einfach die reuelose Alternative für den kleinen Nachmittags-Appetit.

mmmmmhhh!

5 Gründe, warum Beet Jerky smarter ist als übliche Snacks.

  • globe

    Auch wir versuchen unseren Beitrag zu leisten. Z.B. mit einer 100% kompostierbaren Verpackung von repaq.

  • Karl Karlo Ilustration

    Größe hat für uns nichts mit Format zutun. Dewegen ist Beet Jerky perfekt für unterwegs geeignet. Allein oder zum teilen.

  • heart

    Warum in die Ferne, wenn das Gute so nah ist. Unsere Inhalte versuchen wir soweit möglich aus der Region zu beziehen.

  • Engine

    Rote Beete ist absolut Geschmackssache. Darum schmeckt Beet Jerky auch so lecker und besonders.

  • brain

    Raffinierter Zucker und künstliche Zusatzstoffe stehen nicht auf unserer Gästeliste. Die Beets werden also ohne sie gedropt.

Behind the Beets

Einblicke in unsere Manufaktur

Das kommt vielleicht überraschend, aber bisher ist Beet Jerky ein limitierter Snack. In mühevoller Handarbeit, produzierte unser Team erstmal eine kleine Menge dieser köstlichen Innovation, bis wir genügend Feedback von euch eingesammelt haben. Wenn du uns also bei der Arbeit über die Schulter schauen oder wissen willst, wie viele Flecken rote Beete auf weißen Schürzen macht:
Hier entlang
Beet Root
Und was macht Rote Beete eigentlich so smart?

Unsere rote Wunderrübe:

1. Na GuMo Eisen!

Wäre die rote Rübe ein Lieferant, sie würde Eisen vorbeibringen. Eisen hilft bei der Blutbildung und der Sauerstoffversorgung. Was den netten Nebeneffekt hat, dass mehr Eisenzunahme die Müdigkeit senken kann.*

2. Wohlig und entspannt?

Sie soll fit machen, für Wohlbefinden sorgen und unser Immunsystem stärken.* Nicht ohne Grund wird sie oft als Wunderknolle bezeichnet.

3. Liebe auf den ersten Beet:

Und es gibt noch soviel mehr tolle Eigenschaften, wie die zahlreichen Spurenelemente (Kalzium, Magnesium, Zink…), Vitamin C - uhlala - oder die vielen Antioxidantien. Wir kriegen einfach nicht genug von ihr!*

*Woher wir unser Wissen haben? Hier entlang:

Komm rüber und folge uns auffällig!